Unverpackt einkaufen: Mit neuen Routinen aus der Nische?

  • Melanie Kröger
  • Alexandra Wittwer
  • Jens Pape

Abstract

Plastikstrudel im Meer, Strände, die im Plastikmüll versinken, Innenstädte, die vermüllen. Konsequent wäre – wann immer möglich – auf Verpackung zu verzichten. Deutschlandweit gibt es inzwischen über 80 Unverpackt-Läden. Das verpackungsfreie Einkaufen geht jedoch mit bestimmten Herausforderungen entlang der Wertschöpfungskette einher.
Veröffentlicht
2019-02-15
Zitationsvorschlag
Kröger, M., Wittwer, A., & Pape, J. (2019). Unverpackt einkaufen: Mit neuen Routinen aus der Nische?. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 33(4), 46–50. Abgerufen von https://oekologisches-wirtschaften.de/index.php/oew/article/view/1653
Rubrik
Neue Konzepte