Flächennutzung, Raumstruktur und Verkehr: Ein internationales Kooperationsprojekt zwischen Forschung und Praxis

Markus Hesse

Abstract


Gefördert durch die Bundesstifung Umwelt, Osnabrück, haben das IÖW und die Gesamthochschule Kassel (FB 13, Stadt- und Verkehrsplanung) mit einer internationalen Partnerschaft im Bereich Flächennutzungs- und Verkehrsplanung begonnen. Ziel ist es, Erfahrungen auszutauschen und nach neuen Potentialen für eine nachhaltige Raumentwicklung und -planung zu suchen. Dazu ist ein intensiver Austausch zwischen zwei Diskussionsverbünden in Europa und den USA geplant. An-sprechpartner für die amerikanische Seite ist das Center for Clean Air Policy, Washington D. C. Ansprechpartner auf Seiten des IÖW ist Markus Hesse.

Schlagworte


Flächennutzung;Raumstruktur;Verkehr;Forschung;Praxis

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.14512/oew.v10i1.766

Copyright (c)