Non-Reporters werden zur Minderheit

  • Klaus Fichter
  • Jens Clausen
  • Thomas Loew

Abstract

Die Zahl umweltberichterstattender Unternehmen steigt weiter, ebenso die Qualität der Berichte. Die Spitzenreiter Mohn Media, Axel Springer Verlag und Volkswagen erreichen inzwischen über 80 Prozent der möglichen Punktzahl. Doch gravierende Schwächen wie ein zu starker Bezug auf Produktionsprozes­se bleiben. Zukünftig werden bei der Berichterstattung Internetauftritt und Nachhaltigkeitsaspekte an Bedeutung gewinnen.

Autor/innen-Biografie

Klaus Fichter
Dr. Klaus Fichter ist Geschäftsführer des Institutes für Innovations- und Nachhaltigkeits-Forschung (INF) und war von 1993 bis März 2000 wiss. Mitarb.am IÖW.
Veröffentlicht
2000-10-01
Zitationsvorschlag
Fichter, K., Clausen, J., & Loew, T. (2000). Non-Reporters werden zur Minderheit. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 15(5). https://doi.org/10.14512/oew.v15i5.43