Schritte gegen die organisierte Verantwortungslosigkeit

Jens Clausen

Abstract


In den neuen globalen Steuerungsstrukturen wird zunehmend der politisch-rechtliche Ordnungsrahmen durch eigenverantwortliches Verhalten im Rahmen öffentlicher bekannter "Codes of Conduct" ersetzt. Ein solches System kann aber nur funktionieren, wenn die Einhaltung dieser Verhaltensregeln gegenüber der Öffentlichkeit glaubhaft dargelegt wird. Dies kann nicht, wie bei Gesetzen und Verordnungen, durch Kontrollen staatlicher Institutionen erfolgen, sondern muss konsequenterweise zivilgesellschaftlich organisiert werden.

Schlagworte


Ordnungsrahmen;

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.14512/oew.v15i2.27

Copyright (c)