Zivilgesellschaftliche Intervention

Volkmar Lübke

Abstract


Wie können unternehmerische Entscheidungen an gesellschaftliche Werte zurückgebunden werden? Diese Frage stellt sich in privatwirtschaftlich organisierten Wirtschaftssystemen besonders drängend. Doch auch hier haben sich verschiedene Interventions- und Steuerungsmechanismen entwickelt. Die klas­sischen Formen wie Parlament, Gewerbeaufsicht oder Gewerkschaften stoßen vor dem Hintergrund der Globalisierung an Grenzen. Ergänzend braucht es zivilgesellschaftliche Einflussnahme. Deren Entwicklung und verschiedene Ausgestaltungen, von Unternehmenskritik bis hin zu wissenschaftlichen Bewertungen, werden im folgenden skizziert.

Schlagworte


Zivilgesellschaftliche Intervention;sozial-ökologischen Unternehmensbewertung

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.14512/oew.v15i2.25

Copyright (c)