Lohnende Anpassungen

Carl Ulrich Gminder, Stefan Frehe

Abstract


Die Integration des betrieblichen Umweltcontrollings in die bestehenden betriebswirtschaftlichen Informationssysteme gehört zu den wichtigen Heraus­forderungen eines integrierten Umweltmanagements. Was sind die Möglichkeiten und Grenzen der Integration des Konzepts der Flusskostenrechnung in das weit verbreitete System SAPR/3? Wie können damit Reststoffströme mengen- und wertmäßig erfasst und ausgewertet werden? Die vorhandenen Standardfunktionalitäten des SAPR/3 lassen sich hierfür gut ausnutzen.

Schlagworte


Umweltcontrolling;Integration;Flusskostenrechnung

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.14512/oew.v15i2.20

Copyright (c)