Die Ordnung der Wirtschaft neu gestalten

  • Carsten Herrmann-Pillath

Abstract

Seit Erscheinen der „Grenzen des Wachstums“ im Jahre 1972 versagt die Menschheit, ihrer planetaren Verantwortung gerecht zu werden. Erforderlich ist eine Revolution des Wirtschaftssystems mit vier zentralen Punkten: Die Transformation des Rechts, die Abschaffung der Haftungsbeschränkung, eine nicht produktivistische Konzeption der Arbeit und die Einführung einer Energiesteuer.

Veröffentlicht
2022-05-31
Zitationsvorschlag
Herrmann-Pillath, C. (2022). Die Ordnung der Wirtschaft neu gestalten. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 37(2), 24–26. https://doi.org/10.14512/OEW370224