Biodiversität im Anthropozän

  • Marion Mehring
  • Diana Hummel
  • Florian Dirk Schneider

Abstract

Bisherige Maßnahmen zum Schutz der Biodiversität zeigen nicht genug Wirkung und greifen zu kurz. Das Anthropozän macht deutlich, dass künftig nicht mehr eindeutig zwischen natürlichen und vom Menschen geprägten Ökosystemen unterschieden werden kann. Neue Konzepte zur Bewertung von Biodiversität sind daher nötig, um die Veränderungen und Komplexität des Biodiversitätswandels in einer sozial-ökologischen Perspektive aufzugreifen.

Veröffentlicht
2021-08-29
Zitationsvorschlag
Mehring, M., Hummel, D., & Schneider, F. D. (2021). Biodiversität im Anthropozän. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 36(3), 46–49. Abgerufen von https://oekologisches-wirtschaften.de/index.php/oew/article/view/1844
Rubrik
Neue Konzepte