Raus aus der Komfortzone und rein in die Konfliktarenen!

  • Bernd Hirschl

Abstract

Auf den ersten Blick sieht man bei der Energiewende große Erfolge: Atomausstieg, Paris-Ziele, Kohleausstieg und ein CO2-Preis. Auf den zweiten Blick wird klar: Die Energiewende geht viel zu langsam voran, die Politik scheut sich vor vielen Klimaschutzkonflikten, und allzu oft wird nur über Ziele debattiert und nicht gehandelt. Das muss sich ändern.

Veröffentlicht
2021-02-28
Zitationsvorschlag
Hirschl, B. (2021). Raus aus der Komfortzone und rein in die Konfliktarenen!. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, (1), 9. https://doi.org/10.14512/OEW360109
Rubrik
Aktuelle Berichte