Biobasierte Kunststoffe als Produkt der Bioökonomie

  • Hannah Behnsen
  • Sebastian Spierling
  • Hans-Josef Endres

Abstract

Biobasierte Kunststoffe bieten die Chance, Wertschöpfungsketten so zu gestalten, dass ein
Mehrwert für Mensch, Wirtschaft und Umwelt gleichermaßen generiert werden kann. Voraussetzung
hierfür ist ein gezieltes Management der Lieferkette und Transparenz in der Nachhaltigkeitsbewertung.
Veröffentlicht
2018-02-28
Zitationsvorschlag
Behnsen, H., Spierling, S., & Endres, H.-J. (2018). Biobasierte Kunststoffe als Produkt der Bioökonomie. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 33(1), 28–29. https://doi.org/10.14512/OEW330128
Rubrik
Schwerpunkt