Fundamentale Resilienzstrategien für die Stromversorgung erforderlich

  • Astrid Aretz
  • Mark Bost
  • Bernd Hirschl
  • Mariela Tapia
  • Max Spengler
  • Stefan Gößling-Reisemann

Abstract

Durch den verstärkten Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnik im Bereich der Energie versorgung wird diese verwundbarer gegenüber Ausfällen und Störungen. Um dies zu verhindern, sind Veränderungen notwendig, die fundamentale Aspekte der Systemarchitektur betreffen.
Veröffentlicht
2017-11-30
Zitationsvorschlag
Aretz, A., Bost, M., Hirschl, B., Tapia, M., Spengler, M., & Gößling-Reisemann, S. (2017). Fundamentale Resilienzstrategien für die Stromversorgung erforderlich. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 32(4), 22–24. https://doi.org/10.14512/OEW320422