Homo Faber zwischen Hoffnung und Hybris

Christian Uhle

Abstract


Klimaprobleme mit technischen Eingriffen in das Erdsystem lösen – diesen Ansatz haben diverse Geoengineering-Technologien gemeinsam. Weil Emissionssenkung und Klimaanpassung bisher nicht ausreichend umgesetzt wurden, könnte Geoengineering eine letzte Hoffnung sein. Oder ein weiterer Schritt in Richtung Hybris und menschliche Selbstzerstörung.

Volltext:

PDF


DOI: http://dx.doi.org/10.14512/OEW320411

Copyright (c) 2017 IÖW und oekom Verlag

Creative-Commons-Lizenz
Dieses Werk steht unter der Lizenz Creative Commons Namensnennung - Nicht-kommerziell - Keine Bearbeitungen 4.0 International.