Von der Defizitanalyse zur Potenzial förderung

  • Angelika Gellrich
  • Korinna Schack
  • Michael Wehrspaun

Abstract

Bundesumweltministerium und Umweltbundesamt geben seit 1996 im Zweijahresrhythmus repräsentative Bevölkerungsumfragen zum Umweltbewusstsein in Deutschland in Auftrag. Seitdem wird kontinuierlich an einer Betrachtung gearbeitet, die statt der Defizite die vorhandenen Potenziale stärker in den Blick nimmt.
Veröffentlicht
2019-02-15
Zitationsvorschlag
Gellrich, A., Schack, K., & Wehrspaun, M. (2019). Von der Defizitanalyse zur Potenzial förderung. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, (4), 19–20. https://doi.org/10.14512/OEW310419
Rubrik
Schwerpunkt