Gutes und böses Wachstum

  • Robert Mende-Kremnitzer

Abstract

In der Debatte um das Wachstum sind die Fronten verhärtet. Endlicher Planet gegen Kapitalismus. Es ist Zeit für einen Kompromiss. Umsatzwachstum lässt sich in Preis- und Mengenwachstum trennen. Nur Letzteres hat aber verheerende Auswirkungen auf den Ressourcenverbrauch. Warum aber sollten
die Unternehmen nicht nach Preiswachstum streben?
Veröffentlicht
2015-09-01
Zitationsvorschlag
Mende-Kremnitzer, R. (2015). Gutes und böses Wachstum. Ökologisches Wirtschaften - Fachzeitschrift, 30(3), 11. https://doi.org/10.14512/OEW300311